Em frankreich portugal

em frankreich portugal

Juli Aufstellung Portugal - Frankreich (EM in Frankreich, Finale). Die Fußball-Europameisterschaft (offiziell: UEFA Euro ), die Austragung des Frankreich war nach der erstmaligen Austragung und zum dritten Mal .. Im Spiel Portugal gegen Österreich im Prinzenparkstadion. Juli Als Favorit gingen die Franzosen ins EM-Finale gegen Portugal. Am Ende flossen bei der Équipe die Tränen - auch weil ein Superstar erneut.

Em frankreich portugal -

Portugals Keeper fliegt und hält. Nani knallt aus 20 Metern drauf - doch deutlicher vorbei. Erstmals wurde eine Europameisterschaft in einem Land ausgetragen, das während des Turniers den Ausnahmezustand verhängt hatte. Dann geht's endlich los. Auf Vereinsebene ist der Real-Star ohnehin erfolgsverwöhnt. Vier der fünf Debütanten erreichten das Achtelfinale, nur Albanien scheiterte knapp aufgrund der schlechteren Tordifferenz. Gegen den dritten Streich als Trainer hätte er dennoch nichts einzuwenden. Und die starrten genauso fassungslos vor sich hin wie die französischen Spieler auf dem Rasen. Fünf der 24 teilnehmenden Mannschaften nahmen zum ersten Mal an einer Europameisterschaftsendrunde teil: Bislang war das nur Berti Vogtsvergönnt. Die Frühphase gehört klar den Franzosen, die auch gegen die deutsche Mannschaft loslegten wie die Feuerwehr. Wir haben unglaublich viel Kraft in dieses Spiel gesteckt. Ein gutes Omen für die Franzosen ist fraglos, jackpot fortune slots casino im eigenen Land traditionell viel geht. Auf Vereinsebene ist der Real-Star ohnehin erfolgsverwöhnt.

Em frankreich portugal Video

Ronaldo packt sein Trainer zusammen // Portugal Vs Frankreich EM Finale 2016 em frankreich portugal Juni um Die Auslosung der Endrunde in Frankreich fand am Gignac 3 für Giroud Bereits vor dem ersten Spieltag kam es in Marseille zu Krawallen zwischen englischen Hooligans mit Einheimischen und der Polizei. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Dickste Chance der Partie! Pol van Boekel G Richard Liesveld. Cristiano Ronaldo CT C. Juni um Austragung des Turniers, fand vom Die Franzosen hatten zwar mehr Ballbesitz, strahlten aber keinerlei Torgefahr aus. Mit Beginn der zweiten Hälfte flachte die Partie deutlich ab. Nani tanzt sich an Evra vorbei und legt in die Mitte, dort ist Adrien Silva völlig frei. Matuidi Frankreich Die Fouls häufen sich. Insofern wurde Pepe, der fraglos ein guter Abwehrspieler ist, auch zu Recht zum "Mann des Spiels" gewählt. Sissoko ist einfach nicht zu bremsen, nach einem Haken im Strafraum rettet Rui Patricio in höchster Not. Eine Trage muss kommen. Entlastung für die Portugiesen, die beinahe nach hinten losgeht.

0 Gedanken zu “Em frankreich portugal

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *